Am 07.04.19 richtete der JV Bramfeld seinen 14. Taiyo-Cup, einem Mannschaftsturnier der männlichen AK. U11 & U14, aus.

Wir konnten mit einem U11 Team auf die Matte gehen. Insgesamt nahmen noch 7 weitere U11 Teams an dem Turnier teil. Gekämpft wurde in zwei Vorrundengruppen mit je vier Mannschaften.

Während wir unser erstes Duell leider deutlich mit 0:6 gegen die Judoschule Kano Bremerhaven verloren, gewannen wir danach unseren zweiten Vergleich ebenso deutlich mit 4:1 gegen den Gastgeber JV Bramfeld. Im Anschluss ging es dann um den Einzug ins Halbfinale und somit um eine sichere Bronzemedaille. Mit einem 2:2 Unentschieden gegen die Judogemeinschaft Sachsenwald HH ging es in die Verlängerung. Diese verloren wir denkbar knapp mit 0:2. Die beiden Kämpfer und Lennox und Jonas müssten allerdings jeweils eine Gewichtsklasse höher starten.

Dennoch, es war eine gute Teamleistung. Das macht Lust auf mehr. Im kommenden Jahr holen wir uns den Pokal, so die Ansage des Trainers und des Teams.

Go to top